>

AirVPN-Rezension

AirVPN-Logo

AirVPN-Rezension

AirVPN-Bewertung:

Autor:

Fakten geprüft und verifiziert

Inhalte

AirVPN - Vollständige Überprüfung

Ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) ist eine Software, mit der Sie Ihre Online-Aktivitäten schützen können, indem Sie Ihre IP-Adresse maskieren und Ihre Daten verschlüsseln. Bei so vielen Menschen und Unternehmen, die vom Zugriff auf Ihre Informationen profitieren können, war es noch nie so wichtig, ein VPN zu besitzen – aber bei so vielen verfügbaren Produkten kann es schwierig sein, zu wissen, welches man wählen soll.

AirVPN vermarktet sich selbst als „die Luft zum Atmen des echten Internets“ und gehört einer Gruppe von Aktivisten, die sich für Netzneutralität einsetzen. Mit so vielen großen Konkurrenzunternehmen, mit denen man konkurrieren muss, hebt sich AirVPN dadurch von anderen ab – aber wie schneidet es ab? Wir verbringen einige Zeit damit, es zu testen, um es herauszufinden.

Schnelligkeit

VPNs schützen Ihre Informationen vor der Aufmerksamkeit Dritter, indem sie Ihre Daten über einen Remote-Server leiten – und eine Folge dieser Umleitung ist, dass Sie normalerweise eine Verringerung Ihrer Download-Geschwindigkeit bemerken. Wie viel Tropfen Sie erhalten, ist von Produkt zu Produkt unterschiedlich.

Bevor wir uns mit AirVPN verbunden haben, hatten wir eine Internetgeschwindigkeit von knapp unter 100 Mbit/s bei einer fast identischen Upload-Geschwindigkeit. Da es sich um ein relativ kleines Unternehmen handelt, waren wir überrascht, wie gut AirVPN in dieser Hinsicht abgeschnitten hat; Sobald das VPN verbunden war, sanken unsere Download- und Upload-Geschwindigkeiten auf etwa 75 Mbit/s, was bedeutet, dass die Geschwindigkeit insgesamt um etwa 25 % zurückging.

Dies sollte bedeuten, dass Sie sich mit dem VPN verbinden und dennoch HD-Videos ohne viel Pufferung streamen können.

Fertige Server

Ein Nachteil eines kleineren Unternehmens wie AirVPN ist, dass es zwangsläufig ein viel kleineres Netzwerk von Servern hat, das große Unternehmen mögen NordVPN or Cyberghost Kann anbieten. Der Dienst bietet 245 Server in 22 Ländern, was von den Tausenden von Konkurrenten in den Schatten gestellt wird, aber er hat eine wichtige Sache zu seinen Gunsten.

Wenn Sie die Website des Unternehmens besuchen, können Sie die Statusseite anzeigen, auf der alle verfügbaren Server und die aktuelle Auslastung auf jedem angezeigt werden. So können Sie manuell einen Server finden, der nicht zu stark ausgelastet ist und eine schnelle und zuverlässige Verbindung bietet.

Eigenschaften

Wir haben festgestellt, dass AirVPN eine bescheidene Anzahl von Servern und eine anständige Geschwindigkeit hat – was ist also sein USP? Die Antwort ist einfach: Es bietet fantastische Sicherheit, besser als viele größere und teurere Produkte. AirVPN verkauft sich selbst als ein VPN, dem Sie vertrauen können, und sie werden ihrem Leitbild gerecht, das darauf abzielt, Ihr Recht auf Privatsphäre zu wahren.

Die Software enthält AES-256-Verschlüsselung und läuft auf OpenVPN, während sie eine Reihe von Schlüsselfunktionen bietet, die entwickelt wurden, um Ihre Privatsphäre zu gewährleisten; Der Kill Switch ist eine Schlüsselfunktion, die Sie vom Internet trennt, wenn Sie vom VPN abgeschnitten sind, während der Dienst Ihre IP-Adresse regelmäßig wechselt, um zu verhindern, dass jemand Ihren Standort verfolgt.

Streaming

Ein Element des Leitbilds der AirVPN-Eigentümer ist die Absicht, „Zensur zu umgehen“, aber während des Testens haben wir festgestellt, dass der Dienst in dieser Hinsicht ein Glücksfall ist.

Viele Streaming-Apps haben jetzt unterschiedliche Inhaltsbibliotheken, die auf bestimmte Regionen ausgerichtet sind, und verwenden „Geoblocking“-Software, um sicherzustellen, dass die Bibliotheken nur in diesen Regionen angezeigt werden können. Einige VPNs können diese Software umgehen, indem sie Ihre Verbindung über einen Server leiten, der im Land der Bibliothek gehostet wird, die Sie anzeigen möchten, aber AirVPN war nur teilweise erfolgreich.

Wir haben es zwar geschafft, die US-Version von Netflix während unseres Testzeitraums zu entsperren, aber wir konnten weder auf andere Netflix-Bibliotheken zugreifen, noch konnten wir etwas auf dem iPlayer anzeigen – also wenn Ihre Lieblingssendungen aus einem anderen Land stammen oder Sie im Ausland leben und dies möchten Inhalte von zu Hause aus ansehen, sind andere VPNs für Sie eher von Nutzen.

Torrenting

Wenn Sie regelmäßig Torrents verwenden, haben Sie vielleicht bemerkt, dass es immer schwieriger wird, auf bestimmte Websites oder Software zuzugreifen. Die Verbreitung von urheberrechtlich geschützten Inhalten auf P2P-Softwareanwendungen bedeutet, dass einige ISPs sie jetzt verbieten, um rechtliche Probleme zu vermeiden, aber ein VPN kann Ihre Aktivitäten maskieren und verhindern, dass jemand weiß, welche Websites und Apps Sie verwenden.

Hier wird AirVPN seinem Ruf wirklich gerecht – die Software setzt dem Torrenting auf keinem ihrer Server (die für P2P-Software optimiert sind) keine Grenzen, und dank der schnellen Verbindungen sollten Sie auch große Dateien schnell und einfach herunterladen können. Das Unternehmen betreibt eine No-Logging-Richtlinie, die Ihnen eine zusätzliche Sicherheitsebene bietet.

Gaming

Obwohl die Durchschnittsgeschwindigkeiten von AirVPN ziemlich gut sind, erhöht der Dienst Ihre Latenz erheblich – unser Ping stieg um 500 %, als wir uns über das VPN auf etwa 17 ms verbanden, was gelegentlich zu einer Verzögerung führte, die das Spielen zu einer frustrierenden Erfahrung machte.

Das heißt, es war in dieser Hinsicht größtenteils in Ordnung, ohne merkliche Spitzen, die zu Pufferproblemen oder Momenten führten, in denen ein Spiel unspielbar wurde – und die Option, einen Server in der Nähe Ihres tatsächlichen Standorts zu wählen, macht es viel einfacher, eine stabile Verbindung zu finden .

Abonnementpläne

AirVPN bietet eine große Auswahl an Plänen für alle Anforderungen – und alle bieten ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Preise beginnen bei 2 € (ca. 2.40 $) für eine dreitägige Testversion, ein Monat kostet 7 € (ca. 8 $), ein Jahr kostet 49 € (ca. 59.30 $), oder Sie können sogar ein dreijähriges Abonnement abschließen 99 € (ca. 119.87 $) – das entspricht 2.75 € (ca. 3.33 $) pro Monat.

Demo Version

Obwohl die Testversion für drei Tage mit 2 € (ca. 2.42 $) aufgeführt ist, schlägt die Website vor, dass sie kostenlose Testversionen anbietet – Sie müssen jedoch eine Anfrage über das Kontaktformular auf der Website stellen.

DNS-Leak-Ergebnisse

DNS-Lecks können eine erhebliche Bedrohung darstellen, da sie DNS-Anfragen auf Ihrem Computer an die Server von Internetdienstanbietern weitergeben. Laut unabhängigen Testplattformen hatte AirVPN bis zu diesem Datum keine DNS-Leaks.

Garantierter Kanarienvogel

Bis heute hat AirVPN keinen Warrant Canary veröffentlicht, was etwas enttäuschend sein kann. Wenn Sie nicht wissen, was ein Haftbefehl ist, handelt es sich einfach um ein Transparenzverfahren, mit dem einige VPN-Dienste bekannt geben, dass sie keine geheimen Haftbefehle von der Regierung erhalten haben, die sie zwingen würden, Benutzerdaten preiszugeben. Es ist kein garantierter Beweis für die Privatsphäre, aber es macht die Benutzer vertrauensvoller in den Dienst.

Kundensupport

Wenn Sie sich an den Kundenservice von AirVPN wenden möchten, können Sie entweder ein Support-Ticket einreichen und auf eine Antwort warten (normalerweise 48 Stunden) oder Ihre Frage in den Support-Foren stellen, wo Sie Antworten von anderen Benutzern erhalten Die offiziellen Vertreter von AirVPN. Sie erhalten auch eine Datenbank mit einigen der am häufigsten gestellten Fragen.

Wir hätten einen schnelleren Weg vorgezogen, um Hilfe zu bekommen, wie Live-Chat oder Telefonsupport, aber das Ticketing-System und das Forum sollten die Arbeit erledigen. Es ist auch erwähnenswert, dass das Unternehmen immer behauptet hat, dass es niemals den Kundensupport auslagern würde, um eine hervorragende Benutzererfahrung zu gewährleisten.

Über das Unternehmen

AirVPN hat seinen Sitz in Italien, was als rote Fahne gilt, da Italien Mitglied der Fourteen Eyes Alliance ist, einer internationalen Vereinbarung zum Austausch von Informationen. Die Vereinbarung besagt, dass die teilnehmenden Länder miteinander kooperieren können, wenn die Online-Aktivität einiger Benutzer erforderlich ist.

Das Unternehmen hat jedoch ständig darauf hingewiesen, dass der Dienst unter der Rechtsprechung der Europäischen Union betrieben wird, was im Widerspruch zur Fourteen Eyes-Vereinbarung steht.

Nebenbei bemerkt, es wurde nie öffentlich bekannt gegeben, wer die Leute hinter AirVPN sind, was einige Fragen zur Transparenz aufwerfen könnte. Dennoch ziehen es viele VPN-Unternehmen als Schutzmaßnahme vor, die Namen ihrer Schlüsselpersonen nicht preiszugeben, um Erpressungen zu verhindern.

Das Unternehmen behauptet, dass nur einige wenige Mitglieder seines Teams Zugriff auf die Server des VPN haben, um die Benutzer vor dem Missbrauch ihrer Daten zu schützen. Noch interessanter ist, dass das Unternehmen ein kostenloses Serverüberwachungssystem anbietet, mit dem jeder im Internet den Infrastrukturstatus der VPN-Server überwachen kann.

Darüber hinaus verfügt der Dienst über separate Eingangs- und Ausgangs-IP-Adressen auf allen seinen VPN-Servern, um Benutzer vor Korrelationsangriffen zu schützen, eine Funktion, die oft übersehen wird, aber eigentlich ziemlich wichtig ist.

Geschichte

AirVPN wurde 2010 von einem Team aus Aktivisten und Hackern gegründet. Zunächst ein kostenloses Projekt, entwickelte sich der Dienst 2012 zu einem vollwertigen Unternehmen.

Zunächst hatte der Dienst nur zwei Server in einem Land. Seitdem ist es schnell gewachsen, und zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels bietet das VPN mehr als 240 Server in 21 Ländern. Während die Anzahl der Server im Vergleich zu anderen bekannteren VPN-Diensten nicht so groß ist, gleicht AirVPN dies aus, indem es sicherstellt, dass die Daten seiner Benutzer sicher und privat sind.

Vor-und Nachteile

Vorteile
Nachteile

FAQ

Ist AirVPN sicher?

Wir können nicht wirklich mit Sicherheit sagen, ob AirVPN 100 % sicher ist oder nicht. Dem Dienst wurde nie vorgeworfen, die Daten seiner Nutzer zu verletzen, aber einige Faktoren, wie die Tatsache, dass der Dienst in einem Mitgliedsland von Fourteen Eyes ansässig ist, haben uns zweifeln lassen.

Funktioniert AirVPN mit Netflix?

Ja, AirVPN kann US-Netflix entsperren. Einige Algorithmus-Updates für Netflix können Probleme verursachen, aber sobald AirVPN aktualisiert ist, können Sie Netflix normal weiter verwenden.

Wie viele gleichzeitige Verbindungen kann ich von einem einzigen AirVPN-Konto aus herstellen?

Mit AirVPN können Sie ohne zusätzliche Kosten bis zu 5 Geräte gleichzeitig mit demselben Konto verbinden. Wenn Sie dasselbe Netzwerk verwenden, um auf das Internet zuzugreifen, und sich auf allen Ihren Geräten mit demselben Server verbinden möchten, können Sie entweder einen Router oder einen Gateway-konfigurierten Computer verwenden.

Erlaubt AirVPN P2P-Verbindungen?

Ja, AirVPN erlaubt P2P-Verbindungen, was bedeutet, dass Sie damit Torrent-Dateien herunterladen können, ohne dass Ihre Identität preisgegeben wird.

Um AirVPN für die Torrent-Nutzung zu optimieren, melden Sie sich bei Ihrem Konto an, wählen Sie „Weitergeleitete Ports“ im Abschnitt „Kundenbereich“ und wählen Sie einen Port aus oder lassen Sie den Computer ihn automatisch für Sie auswählen. Danach müssen Sie den für eingehende Verbindungen verwendeten Port auf Ihrem BitTorrent-Client einrichten und mit dem des VPN abgleichen.

Urteil

Es ist fair zu sagen, dass AirVPN so etwas wie eine gemischte Tüte ist. Es gibt viele Vorteile – ausgezeichnete Sicherheitsfunktionen, optimierte Server für Torrenting und eine vertrauenswürdige Marke – jedoch verblasst die begrenzte Serverbasis im Vergleich zu einigen anderen Produkten und ist nicht brillant für Spiele oder Streaming-Dienste.

Wenn Sicherheit Ihre Priorität ist, bietet AirVPN einen hervorragenden Service zu einem attraktiven Preis. Wenn Sie ein Hardcore-Gamer sind oder auf eine große Auswahl an Inhaltsbibliotheken aus der ganzen Welt zugreifen möchten, gibt es bessere Optionen.